Wer von Fight4Sight unterstützt werden will, reicht ein Gesuch ein. Dabei werden die Projekte formlos, aber mit allen für die Beurteilung relevanten Informationen und Kontaktdaten der Antragsteller eingereicht. Für die Projektbeurteilung wenden wir einen klar definierten Kriterienkatalog an. Dabei bestehen die Hauptkriterien aus Effizienz (direkter Mitteleinsatz für Projekte), Nachhaltigkeit und Verbesserung der Lebensqualität (bspw. Wasser, Baumpflanzung, Ausbildung von Jugendlichen). Darüber hinaus unterstützen wir nur Projekte, die unseren finanziellen Mitteln entsprechen. Bei zu umfangreichen Projektvolumen (über SFr. 100’000) können wir mit dem uns zur Verfügung stehenden Spendenvolumen nicht wirkungsvoll agieren. Längerfristige Projekte begleiten und überprüfen wir laufend, um die Einhaltung des Stiftungszweckes und den Fortschritt des Projektes zu gewährleisten. Zu diesem Zweck ist dem Stiftungsrat einmal jährlich ein strukturierter Zwischenbericht einzureichen.

Kriterien für Gesuche:

  • Das Projekt entspricht dem Stiftungszweck.
  • Die Bewerbung erfolgt schriftlich mit detailliertem Projektbeschrieb.
  • Die Nachhaltigkeit des Projektes ist sichergestellt.
  • Eine zeitlich strukturierte Budgetplanung liegt vor.
Fight4Sight Foundation
c/o Berner Augenklinik
am Lindenhofspital
Bremgartenstrasse 119
CH – 3012 Bern
Tel. +41 31 311 12 22
Fax +41 31 311 14 33

mail@fight4sight.ch
www.fight4sight.ch